DressurReiten - ohne Druck und Zwang
DressurReiten - ohne Druck und Zwang
 
 
FNverlag

DressurReiten - ohne Druck und Zwang

Artikelnummer: ISBN 978-3-88542-779-7

16,90 €

inkl. 7% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland

Versandfertig in 2 Wochen
Beschreibung
Eigenschaften
Bewertungen
Autor:Walter A. Zettl
Verlag:FN Verlag
Titel:DressurReiten – ohne Druck und Zwang
Untertitel:Ausgewählte Problemlösungen in der Dressurausbildung von E bis S
ISBN:978-3-88542-779-7
Abbildungen:viele farbige Fotos
Umfang:144 Seiten
Ausstattung:Broschur
Auflage:1. Auflage 2013



„DressurReiten – ohne Druck und Zwang“ ist das Buch eines Horseman, der die Pferde wirklich liebt und deshalb die bestmögliche Ausbildung für sie fordert – ohne Druck und Zwang! Der Autor Walter A. Zettl befürwortet eine gleichberechtigte Partnerschaft von Reiter und Pferd, die auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt beruht. Deshalb richtet sich sein Buch an alle Freizeit- und Turnierreiter sowie Ausbilder, denen es ebenso geht!

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil findet sich eine Sammlung mit Fachausdrücken, bei denen es sich vor allem um Begriffe handelt, die der Autor für das Verständnis des Praxisteils für notwendig hält. Hier wird der Leser Inhalte finden, die auf den jahrzehntelangen Erkenntnissen des Autors beruhen.

Nach diesem ersten eher theoretischen Teil schließt Zetll einen praxisorientierten Abschnitt an, der gleichermaßen Probleme und Fehler in der Grundausbildung bis zu Problemen in den schweren Lektionen (fliegende Galoppwechsel, Piaffe, Passage etc.) umfasst. Die Ursachen für Probleme werden ausführlich geklärt und auf diese Weise eine Grundlage für Korrekturmöglichkeiten vermittelt. Entgegen den Erwartungen sind daher nicht die Grand Prix Lektionen die schwersten, sondern das korrekte Ausführen der Basislektionen, die Grundlage für die schwereren Lektionen sind.



Folgendes ist für den Autor ergänzend und unentbehrlich für diesen Ausbildungsweg:

  • Vertrauen herstellen
  • Angst abbauen
  • mehr nachgeben als annehmen
  • ohne Zwang und Zeitdruck
  • Temperament und Veranlagung des Pferdes in der Ausbildung berücksichtigen

Als Leser sollte man sich darauf einstellen, dass der Autor einen hohen Anspruch an den Reiter stellt und an seine Verantwortung gegenüber dem Pferd. Der Reiter muss dazu bereit sein, sein Können ständig zu verbessern und Reitfehler zu erkennne und zu vermeiden.


Christoph Hess, Leiter der FN-Abteilung persönliche Mitglieder und Leiter der Abteilung Ausbildung, Internationaler Dressur- und Vielseitigkeitsrichter, äußerte sich über Walter Zettl wie folgt:

"Walter Zettl ist ein Horseman allererster Güte, er ist einer der wenigen Grandseigneurs des Reitsports. Nach seiner profunden Ausbildung bei mehreren unserer großen Reitmeister und nachdem er im Sattel sowohl Dressur- als auch Springerfolge auf höchstem Niveau erreicht hat, zog er nach Kanada und hat von dort aus in seiner neuen Heimat sowie in den USA einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung des Reitsports geleistet. Man darf ihn als hervorragenden Ausbilder bezeichnen.
Für Walter Zettl ist die Ausbildung des Pferdes kein stures Drillen oder Abrichten, sondern ein Gymnastizieren des Pferdekörpers ... Mit der Gymnastizierung wird gleichzeitig die Persönlichkeit des Pferdes auf der Basis von Vertrauen und Zuneigung (vom Reiter zum Pferd und umgekehrt) weiterentwickelt. Dadurch kann Harmonie reifen und eine Partnerschaft entstehen, bei der das Wohlbefinden des Pferdes oberste Priorität hat.“

Aus dem Inhalt:

  • für Probleme in der Grundausbildung bis zu Problemen in den schweren Lektionen (Piaffe, Passage etc.)
  • Praxisbuch auf der Grundlage jahrzehntelanger Erfahrungen und Erkenntnisse, ergänzt durch eine Sammlung von Fachbegriffen


Der Autor:

Der 1929 geborene Walter A. Zettl feierte schon in jungen Jahren zahlreiche Triumphe in den höheren Klassen des Dressur- und des Springreitens. Bereits mit 21 Jahren wurde er mit dem Goldenen Reiterabzeichen ausgezeichnet. Mit 25 Jahren schloss er die Prüfung zum FN- Reitlehrer ab und führte als Ausbilder in verschiedenen, großen Reitschulen Deutschlands junge Reiter zu großartigen Erfolgen.

Bereits seit 1981 lebt er in Kanada und trainiert überaus erfolgreich vor allem junge Dressurreiter. 1984 erhielt er eine Ehrenauszeichnung von der Regierung der Provinz Ontario in Anerkennung für hervorragende Leitungen im Amateursport und war Dressurtrainer der Kanadischen Vielseitigkeitsreiter bei den Olympischen Spielen in Los Angeles. Nach 10-jähriger Arbeit erschien sein Buch "Dressage in Harmony from Basic Grand Prix".
  • Details
    • Autor: Walter A. Zettl
    • Verlag: FN Verlag
    • Titel: DressurReiten – ohne Druck und Zwang
    • Untertitel: Ausgewählte Problemlösungen in der Dressurausbildung von E bis S
    • Abbildungen: viele farbige Fotos
    • ISBN: 978-3-88542-779-7
    • Ausstattung: Broschur
    • Einband: Broschur
    • Umfang: 144 Seiten
    • Auflage: 1. Auflage 2013

Das sagen andere Kunden zu DressurReiten - ohne Druck und Zwang

Keine Bewertung vorhanden für DressurReiten - ohne Druck und Zwang!
Passend dazu
Ähnliche Artikel
Besser Reiten

Besser Reiten

12,90 €
inkl. 7% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland
In den Warenkorb
Das Pferd in positiver Spannung

Das Pferd in positiver Spannung

27,90 €
inkl. 7% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland
In den Warenkorb
Das DressurPferd/ The Dressage Horse

Das DressurPferd/ The Dressage Horse

44,90 €
inkl. 7% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland
In den Warenkorb
Die Reitschule - Dressur für Fortgeschrittene

Die Reitschule - Dressur für Fortgeschrittene

11,95 €
inkl. 7% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland
In den Warenkorb
Dressur von A bis S

Dressur von A bis S

19,95 €
inkl. 7% MwSt., inkl. Versandkosten für Deutschland
In den Warenkorb
Allgemeine Hinweise zur Bestellung
  • Die Versandkosten innerhalb Deutschlands betragen 2,- € bis zu einem Bestellwert von 10,- €. Bestellungen ab 10,- € werden innerhalb Deutschlands versandkostenfrei geliefert.
  • Die Nachnahmegebühr beträgt 10,- €.
Weitere Informationen zu den Lieferbedingungen >